Philosophie

Wie G'wand zur Tradition wird.

Die Menschen im Werdenfelser Land sind stolz auf Ihre Trachten, die sie nicht nur bei festlichen Anlässen tragen. Und wenn sie ein neues Dirndl, eine neue Lederne oder passendes Zubehör brauchen, dann gibt es sei Jahren eine kompetente Adresse: Trachten Leismüller in Wallgau.
In den letzen Jahren wurde das Traditionshaus immer wieder umgebaut und erweitert, so dass die Kunden beim Einkaufen sich rundum wohlfühlen können.

Das Haus Leismüller hat sich seine Trachten-Kompetenz über Jahrzehnte hinweg erworben. Früher ist Herr Leismüller senior mit einem alten VW-Bus von Hof zu Hof gefahren, um die Maße seiner Kunden zu nehmen. Zu Hause wurden dann Hosen, Dirndl und Jacken von Frau Leismüller von Hand angefertigt. Dazu sind großes Wissen und viel Erfahrung notwendig. Denn jeder Ort, jede Region prägt das traditionsreiche G'wand mit eigenen Erscheinungsformen. So kann z.B. der Eingeweihte am "Loferl" erkennen, aus welchem Ort der Träger stammt.

Vater und Geschäftsgründer Leismüller stand sein ganzes Leben lang im Zeichen der Tracht. Er hat nicht nur im Vorstand des Trachtengaues vielfältige Funktionen ausgeübt, sondern auch zahlreiche Musikkapellen und Schützenkompanien eingekleidet. Die Trachtenvereine gehören auch heute noch zu den treuesten Stammkunden von Trachten Leismüller.

Mit der Juniorchefin Marilies Albrecht kam frischer Wind ins Geschäft. Die Trachtenmode hielt Einzug im Trachtenhaus. "Wir wollen für jeden da sein. Für den trachtenbewussten Einheimischen und ebenso für den Gast, der während der Ferien die Trachtenmode liebgewonne hat und sie auch zu Hause tragen möchte."

Nun besteht das Trachtenhaus seit über 40 Jahren und zusätzlich zu unserem Geschäft in Wallgau möchten wir nun auch im Internet unsere hochwertige Trachtenbekleidung anbieten.

Wie G'wand zur Tradition wird.

Die Menschen im Werdenfelser Land sind stolz auf Ihre Trachten, die sie nicht nur bei festlichen Anlässen tragen. Und wenn sie ein neues Dirndl, eine neue Lederne oder passendes Zubehör brauchen, dann gibt es sei Jahren eine kompetente Adresse: Trachten Leismüller in Wallgau.
In den letzen Jahren wurde das Traditionshaus immer wieder umgebaut und erweitert, so dass die Kunden beim Einkaufen sich rundum wohlfühlen können.

Das Haus Leismüller hat sich seine Trachten-Kompetenz über Jahrzehnte hinweg erworben. Früher ist Herr Leismüller senior mit einem alten VW-Bus von Hof zu Hof gefahren, um die Maße seiner Kunden zu nehmen. Zu Hause wurden dann Hosen, Dirndl und Jacken von Frau Leismüller von Hand angefertigt. Dazu sind großes Wissen und viel Erfahrung notwendig. Denn jeder Ort, jede Region prägt das traditionsreiche G'wand mit eigenen Erscheinungsformen. So kann z.B. der Eingeweihte am "Loferl" erkennen, aus welchem Ort der Träger stammt.

Vater und Geschäftsgründer Leismüller stand sein ganzes Leben lang im Zeichen der Tracht. Er hat nicht nur im Vorstand des Trachtengaues vielfältige Funktionen ausgeübt, sondern auch zahlreiche Musikkapellen und Schützenkompanien eingekleidet. Die Trachtenvereine gehören auch heute noch zu den treuesten Stammkunden von Trachten Leismüller.

Mit der Juniorchefin Marilies Albrecht kam frischer Wind ins Geschäft. Die Trachtenmode hielt Einzug im Trachtenhaus. "Wir wollen für jeden da sein. Für den trachtenbewussten Einheimischen und ebenso für den Gast, der während der Ferien die Trachtenmode liebgewonne hat und sie auch zu Hause tragen möchte."

Nun besteht das Trachtenhaus seit über 40 Jahren und zusätzlich zu unserem Geschäft in Wallgau möchten wir nun auch im Internet unsere hochwertige Trachtenbekleidung anbieten.

Zuletzt angesehen